Energieleistungskennzahlen
Leistung richtig messen

Energieleistungskennzahlen sind das zentrale Controlling-Instrument für das Energiemanagement.
Sie verdichten die Vielzahl von Messwerten und Berechnungen zu wenigen aussagekräftigen Zahlen.

In EnergyGuide können Sie jede gewünschte Kennzahl generieren und übersichtlich darstellen.

 

 

Wissen wo Sie stehen!

Energieleistungskennzahlen sagen Ihnen, wo Sie mit Ihrer Energienutzung stehen, und wohin sich die Trends entwickeln. In der englischsprachigen ISO 50001 werden sie „Energy Performance Indicators“ (EnPIs) genannt. Damit ähneln sie nicht nur sprachlich den „Key Performance Indicators“, die in der Betriebswirtschaft zur Leistungsmessung von Unternehmen dienen. Was KPIs für die Ertragskraft sind, stellen EnPIs für die Energienutzung dar.

 

Typische Fragestellungen für EnPIs in der Industrie sind zum Beispiel:
– Energieträgeranteil: Welchen Anteil haben die Energieträger am gesamten Energieverbrauch?
– Energieintensität: Wie hoch ist der Anteil bestimmter Prozesse am Gesamtenergieverbrauch?
– Energieumsatzkosten: Wie ist der Anteil der Energiekosten am Umsatz?
– Energiegesamtkosten: Welchen Anteil haben die Energiekosten an den gesamten Produktionskosten?
– Spezifische Energiekosten: 
Welchen Anteil haben die Energiekosten an den Produktionskosten der einzelnen Produkte?
– CO2-Bilanz: 
Wie hoch sind die CO2-Emissionen pro Produkt?

Durch die Beobachtung solcher Werte erkennen Sie Handlungsbedarf für Kosteneinsparungen. Ob durchgeführte Energiesparmaßnahmen erfolgreich waren, lässt sich aus dem Vergleich aktueller mit älteren Kennzahlen ablesen. Durch Betrachtung des Trends von Energiekennzahlen erkennen Sie zunehmende Abweichungen frühzeitig. Das ermöglicht rechtzeitiges Eingreifen, bevor die Kosten aus dem Ruder laufen.

 

 

Mit EnergyGuide verfügen Sie über umfassende Möglichkeiten zum Erstellen von EnPIs und deren Darstellung:

– alle Datenpunkte aus EnergyGuide lassen sich für EnPIs auswerten
– Mengen, Flächen, Zeiten, Kosten etc. sind aus ERP-Systemen importierbar
– Berechnung von EnPIs durch Division erfolgt über eine einfache Maske
– komplexere Kennzahlen sind durch Funktionen darstellbar
– Darstellung der EnPIs in Tagen, Wochen, Monaten oder Jahren
– Visualisierung als Chart und/oder Bericht möglich
– Periodenvergleiche über beliebige Zeiträume möglich.

 

Mit dem Modul EnPI in EnergyGuide verwandeln Sie Messwerte in aussagekräftige Kennzahlen.

Hört sich interessant an?

Gerne beraten wir Sie persönlich. Lassen Sie uns über das Controlling der Energieleistungsdaten Ihrer Anlage sprechen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

>> Jetzt Kontakt zu Ihrem Energie-Effizienz-Experten aufnehmen <<